Menü

Festbankett und Haferbrei – Esskultur im Mittelalter

Sonderausstellung im ReichenhallMuseum

 

Mit einer neuen Sonderausstellung startet das ReichenhallMuseum in die Sommersaison. Passend zur ursprünglichen Bestimmung des Museumsgebäudes dreht sich dabei alles um die Esskultur im Mittelalter. Im sogenannten Salinenkasten lagerte man vom 15. Jahrhundert bis um 1870 das Getreide für die Salinenarbeiter. Diese erhielten einen Teil ihres Lohns in Form von Getreide.

 

Die populären Vorstellungen von mittelalterlichen Gelagen, bei denen Unmengen Fleisch verzehrt wurden, sind für den größten Teil der damaligen Bevölkerung nicht zutreffend. Die Ernährung der meisten Menschen war extrem eintönig und alles andere als ein Genuss. Haferbrei aus grobem Schrot, mit Wasser angerührt, bildete Jahrhunderte hindurch das wichtigste Nahrungsmittel der niederen Stände. Importierter Wein und seit dem Spätmittelalter vorwiegend Bier wurden dem Wasser vorgezogen, da dieses oft verunreinigt war.

 

Große Teile der einfachen Bevölkerung litten unter Mangelernährung und waren häufig von Hungersnöten bedroht, während der Adel ausschweifende Festmähler abhielt. Im Laufe des 13. Jahrhunderts entwickelte sich Brot zum Hauptnahrungsmittel. Der gesellschaftliche Rang eines Menschen war in der hierarchischen Welt des Mittelalters auch daran zu erkennen, welches Brot er aß. Eine bedeutende Rolle für die Esskultur des Mittelalters kam den Klöstern zu: sie leisteten Pionierarbeit im Acker- und Weinanbau, bei der Fischzucht, der Käseproduktion, dem Bierbrauen und der Züchtung von Obstsorten.

 

Die Ausstellung erzählt von kostbaren Gewürzen, der Bedeutung des Honigs, von höfischen Tischsitten, eingelegten Heringen und fantasievollen Wegen, die strengen Fastengebote zu umgehen. 

 

Die Sonderausstellung ist von Freitag, den 25. März 2022, bis Sonntag, den 10. Juli 2022, im ReichenhallMuseum, Getreidegasse 4, Bad Reichenhall, zu sehen.

Tel. 08651 / 7149939,  www.reichenhallmuseum.de

 

Oberbürgermeister Dr. Christoph Lung (rechts) und Museumsleiter Andreas Hirsch eröffnen die Sonderausstellung "Festbankett und Haferbrei – Esskultur im Mittelalter" im ReichenhallMuseum.

 

 

  • Aktuelles
  • Amtswegweiser
  • Kontakt

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website technisch notwendige Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.