Home » Aktuelles » Drei Tage Abenteuer auf dem Paul-Gruber-Haus


Drei Tage Abenteuer auf dem Paul-Gruber-Haus

 

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Bad Reichenhall unternahmen 21 Ferienkinder in Begleitung von 7 Erwachsenen einen dreitägigen Ausflug mit Übernachtung zum Paul-Gruber-Haus. Die Kinder verbrachten den Großteil des Tages gemeinsam beim Spielen im Wald, beim Lager bauen oder bei leichten Kletterübungen mit ihren Betreuern. Nur zum Essen ging es wieder zurück zum Haus.

 

Die ausgesprochen harmonische Stimmung spiegelte sich auch abends am Lagerfeuer beim gemeinsamen Singen zur Gitarre wider. „Es war ein wirklich schöner Ausflug und die Kinder waren bemerkenswert brav", zeigte sich Thomas Pfeilschifter vom Sachgebiet Kinder, Bildung und Freizeit beeindruckt, der sich zum 30. Jubiläum des Ferienprogramms mit diesem Ausflug ein ganz besonders Abenteuerhighlight für die Kinder einfallen ließ.

 



Paul-Gruber-Haus - Kopie

Jede Menge Spaß und Abenteuer erlebten die Ferienkinder bei ihrem dreitägigen Ausflug zum Paul-Gruber-Haus.

Foto: Stadt Bad Reichenhall