Home » Unsere Stadt


Unsere Stadt

 

Die Stadt Bad Reichenhall ist vielseitig

 

Reichenhall 1Die Große Kreisstadt liegt im Landkreis Berchtesgadener Land im Regierungsbezirk Oberbayern. Die Statistik weist derzeit eine Einwohnerzahl von rund 18.000 Bürgern aus.

 

Bad Reichenhall besteht aus der gewachsenen Kernstadt und den Ortsteilen Karlstein und Marzoll (zum Stadtplan). Die Stadt ist Heimat angestammten Brauchtums und der Gebirgsjäger. Im gesamten Bad Reichenhaller Talkessel finden sich Hinweise auf die Stadtgeschichte, geprägt von Salz und Saline. Das bayerische Staatsbad Bad Reichenhall ist Kurstadt, Stadt der Brunnen, der Solequellen und der Solebäder. Der historische Stadtrundgang und der Burgenweg lassen sich nicht nur virtuell erkunden!

 

Das noble Ambiente und die mondäne Weltoffenheit in alpiner Landschaft bilden den eigentlichen Wesenszug der Stadt, die im Jahr 2001 den Titel Alpenstadt des Jahres erhielt.

 

Angererbrunnen

Kernstadt

 

Die Kernstadt, geprägt von der modern gestalteten Fußgängerzone, ist beliebte Einkaufsstadt. Am nachts beleuchteten Angerer-Brunnen lassen sich laue Sommerabende genießen.

Florianiplatz

 

Der Florianiplatz ist Mittelpunkt der Oberstadt, mit dem Brunnen des heiligen Florian.

null

 

Das im Jahre 1900 im neubarocken Stil erbaute Alte Königliche Kurhaus ist einer der repräsentativsten Bauten Bad Reichenhalls. Es dient heute kulturellen und gesellschaftlichen Anlässen.

 

 

Marzoll

 

Schloss Marzoll

(Schloss mit Untersberg)

Die Gemeinde Marzoll wurde zum 1. Mai 1978 in die Stadt Bad Reichenhall eingemeindet. Sie bildet heute einen Ortsteil von Bad Reichenhall mit rund 2.000 Einwohnern.

 

 

 

 

Karlstein

 

Pankratz-Kirche

(Pankraz-Kircherl)

Die Gemeinde Karlstein wurde zum 1. Mai 1978 in die Stadt Bad Reichenhall eingemeindet. Sie bildet heute einen Ortsteil von Bad Reichenhall mit rund 3.500 Einwohnern.