Home » Aktuelles » Bahnhaltepunkt „Bad Reichenhall Nord" in Staufenbrücke


Bahnhaltepunkt „Bad Reichenhall Nord" in Staufenbrücke

 

Kürzlich erhielt die Stadt Bad Reichenhall erfreuliche Post von der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). So wurde der Entwurf einer sogenannten Verkehrlichen Aufgabenstellung (VAST) übersandt. Diesem ist zu entnehmen, dass der zusätzliche Bahnhaltepunkt „Bad Reichenhall Nord" nun tatsächlich am vonseiten der Stadt favorisierten Standort im Ortsteil Staufenbrücke situiert werden soll.

 

Nach Mitteilung der BEG sind nach eingehender Prüfung die Voraussetzungen der Stationsoffensive Bayern für diesen Standort erfüllt. Mit dieser Stationsoffensive werden ausgewählte neue Haltepunkte finanziert. So obliegt die Finanzierung der Verkehrsstation des Bahnhaltepunktes, also Bahnsteig, Ausstattung und Bahnsteigzugang, sowie deren Unterhalts dem Freistaat Bayern und der DB Station&Service. Die Umfeldmaßnahmen wie beispielsweise Fahrradabstellanlagen und P&R-Parkplätze sind allerdings von der Kommune auf eigene Kosten zu schaffen.

 

Für den Bahnhaltepunkt „Bad Reichenhall Nord" ist vorgesehen, den Bahnsteig entlang der Grabenbach- / Frühlingstraße im Bereich des bestehenden fußläufigen Bahnübergangs und zwar bis Ende Dezember 2019 zu realisieren.