Home » Aktuelles » B305: Baustelle zwischen Inzell und Schneizlreuth


B305: Baustelle zwischen Inzell und Schneizlreuth

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Traunstein

 

Zur Erhaltung der Verkehrssicherheit an der Wegscheid wird auf der Bundesstraße 305 zwischen Inzell und Schneizlreuth ab Anfang Juli mit der Errichtung eines Steinschlag- und Lawinenschutzes begonnen. Die Fahrspur von Inzell nach Bad Reichenhall wird dabei über die B21 umgeleitet. Der Verkehr aus Bad Reichenhall nach Inzell wird mittels einer Lichtsignalanlage und Blockabfertigung geregelt. Es kann dabei zu Behinderungen kommen.


Oberhalb der B305 zwischen Inzell und Schneizlreuth erfolgen von Montag, den 3. Juli 2017 bis Freitag, den 18. August 2017, dringend notwendige Bauarbeiten zur Beseitigung von Steinschlaggefahren an der Wegscheid.
Die Arbeiten in dem betroffenen Bereich erfordern die Errichtung eines Steinschlagschutzzaunes, die Vernetzung der Böschungskante sowie die Beräumung und Sicherung einer Felsrinne.


Um eine Vollsperrung der Strecke zu vermeiden, werden die Arbeiten mit einer Lichtsignalanlage und Blockabfertigung geregelt. Es ist zu Beginn der Arbeiten mit Sperrpausen bis zu 15 Minuten zu rechnen. Für den Verkehr von Inzell nach Bad Reichenhall wird eine Umleitung über die B 21 Saalachsee eingerichtet. Das Staatliche Bauamt Traunstein bittet die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.

 

2017_06_23_B305_Pressemitteilung_BauarbeitenWegscheid_StBA TS